Dialoge, in denen sich eine neue Welt der Möglichkeiten eröffnet

Dialoge, in denen sich eine neue Welt der Möglichkeiten eröffnet

Online-Einführungskurs in die emergent dialogues

Mit Marlene Potthoff und Mike Kauschke

18. Oktober, 25. Oktober, 1. November und 8. November 2020,
jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr

Die weltweiten Krisen führen auf vielen Ebenen zu einer großen Verunsicherung und wir sind mit den Fragen nach dem Wesentlichen konfrontiert. Gleichzeitig spüren wir tiefer als je zuvor den Wunsch nach mehr menschlicher Verbundenheit. Die emergent dialogues können als eine Kommunikationsschule verstanden werden, in der sich eine neue Welt der Möglichkeiten eröffnet. Es entsteht ein Wir-Raum, in dem wir erforschen, wie die Intelligenz des zwischenmenschlichen intersubjektiven Bewusstseinsfeldes spürbar und dialogisch gestaltbar wird. Ein solcher Dialog, getragen aus der Anwesenheit und Offenheit seiner Teilnehmenden, entfaltet eine ko-kreative Kraft, die neue Räume aufzeigt und einen tieferen Wandel ermöglicht.

In solch einem gemeinsamen Prozess ko-bewusster und ko-kreativer Liebe können sich im intersubjektiven Feld neue Empfindungen, Einsichten und Möglichkeiten entfalten und Vielfalt, Perspektiven, Spannung und Widersprüchlichkeit sich darin integrieren. Wir erhalten dadurch nicht nur neue Impule für verschiedene persönliche, berufliche oder gemeinschaftliche Kontexte, sondern erfahren, dass dialogische Hinwendung zueinander und zur Welt ein Schlüssel zu einem schöpferischen Leben aus der Verbundenheit ist.

Seminarleitung

Marlene Potthoff studierte Lehramt für Biologie und Politikwissenschaften. Seit über 20 Jahren arbeitet sie in der Umweltbewegung. Neben dem Engagement für Klimaschutz und der Entwicklung von Umweltbewusstsein war ihr immer auch die Wahrnehmung und das tiefere Verstehen des spirituellen Impulses in ihr selbst von wichtiger Bedeutung. Durch ihre intensive Beschäftigung mit diesen beiden Impulsen, dem Bedürfnis nach gesellschaftlichen Engagement und der Wahrnehmung der Wichtigkeit der spirituellen Dimension, entdeckte sie die Bedeutung der evolutionären Bewusstseinsentwicklung in uns Menschen. 
Im emergent dialogue sieht sie eine ideale Verbindung dieser beiden Impulse für die Entwicklung einer neuen menschlichen Kultur. Sie leitet ehrenamtlich die HigherWe Programme und die emergent dialogue Angebote.

Mike Kauschke ist leitender Redakteur des Magazins evolve und freier Übersetzer mit einem Schwerpunkt auf Bücher mit spirituellen und integralen Themen, unter anderem von Steve McIntosh, Frederic Laloux, Jon Kabat-Zinn, Rick Hanson und Richard Rohr. Er praktizierte und studierte Zen-Buddhismus bei Lehrern in Deutschland und den USA und war in der Hospiz-Arbeit tätig. Seit über zehn Jahren engagiert er sich in der Praxis und Entwicklung einer evolutionären Spiritualität und ist Dialogbegleiter für den emergent dialogue.

Für neue Teilnehmende ebenso wie für Dialogerfahrene!

Die Seminare leben von unser aller Interesse an dem, was wir noch nicht wissen. Nach einem einführenden Impuls von Mike Kauschke und mir werden wir gemeinsam die Qualitäten und Haltungen des ko-kreativen Dialogs erfahren, erforschen und vertiefen. Wir erleben einen Wir-Raum, der auch vermittelt über Videokonferenz, eine überraschende Kraft entfaltet.
 
Alle am Dialog Interessierte sind herzlich eingeladen, unabhängig von der eigenen Erfahrung mit verschiedenen Dialogformen. Wir wollen uns auf den Weg begeben im Dialog, das Neue in die Welt zu bringen.
Vier Sonntage

Newsletter bestellen

Ich möchte regelmässig Informationen erhalten:

ANMELDEN