Dialogkurs

Dialoge, in denen das Neue in die Welt kommt
Online-Einführungskurs in den emerge Dialogprozess

Mit Marlene Potthoff und Mike Kauschke

Sonntag den 7. und 14. April, 28. April und 5. Mai, jeweils 19.00 bis 21.00 Uhr

Was wird möglich, wenn wir als wache, kreative, offene und empfindsame Menschen zusammenkommen, um gemeinsam die Potenziale unseres Menschseins auszuloten? 

In diesem Onlinekurs werden wir uns in diesen Wir-Raum begeben, der auch vermittelt über Videokonferenz eine überraschende Kraft entfaltet. Wir werden erforschen, wie die Lebendigkeit und Intelligenz des zwischenmenschlichen intersubjektiven Bewusstseinsfeldes spürbar und dialogisch gestaltbar wird. Und wir lernen, wie wir selbst uns entwickeln können, damit die Kunst des Dialogs als bewusstes, ko-kreatives Gespräch aus der Tiefe der Verbundenheit zugänglich wird. Zudem untersuchen wir, wie daraus verschiedene persönliche, berufliche oder gemeinschaftliche Kontexte neue Impulse erhalten können.

In solch einem gemeinsamen Prozess ko-bewusster und ko-kreativer Liebe können sich im intersubjektiven Feld neue Empfindungen, Einsichten und Möglichkeiten entfalten und Vielfalt, Perspektiven, Spannung und Widersprüchlichkeit sich darin integrieren. Wir erfahren, dass dialogische Hinwendung zueinander und zur Welt ein Schlüssel zu einem schöpferischen Leben aus der Verbundenheit ist – und uns dem Geheimnis, das allem zugrunde liegt, näherbringt.

Ziel des 4-wöchigen einführenden Seminars ist es, diesen dialogischen Prozess, seine Qualitäten und Merkmale zu vertiefen und zu lernen, welche Haltungen wir entwickeln können, um diesen Prozess zu gestalten.

Marlene Potthoff studierte Lehramt für Biologie und Politikwissenschaften. Seit über 20 Jahren arbeitet sie in der Umweltbewegung. Neben dem Engagement für Klimaschutz und der Entwicklung von Umweltbewusstsein war ihr immer auch die Wahrnehmung und das tiefere Verstehen des spirituellen Impulses in ihr selbst von wichtiger Bedeutung. Durch ihre intensive Beschäftigung mit diesen beiden Impulsen, dem Bedürfnis nach gesellschaftlichen Engagement und der Wahrnehmung der Wichtigkeit der spirituellen Dimension, entdeckte sie die Bedeutung der evolutionären Bewusstseinsentwicklung in uns Menschen. Im emerge dialogprozess sieht sie eine ideale Verbindung dieser beiden Impulse für die Entwicklung einer neuen menschlichen Kultur. Sie leitet ehrenamtlich die HigherWe Programme und die emerge dialogprozess Angebote.

Mike Kauschke ist leitender Redakteur des Magazins evolve und freier Übersetzer mit einem Schwerpunkt auf Bücher mit spirituellen und integralen Themen, unter anderem von Steve McIntosh, Frederic Laloux, Jon Kabat-Zinn, Rick Hanson und Richard Rohr. Er praktizierte und studierte Zen-Buddhismus bei Lehrern in Deutschland und den USA und war in der Hospiz-Arbeit tätig. Seit über zehn Jahren engagiert er sich in der Praxis und Entwicklung einer evolutionären Spiritualität und ist Dialogbegleiter für den emerge dialogprozess.

Für neue Teilnehmende ebenso wie für Dialogerfahrene!