Über uns – Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

emerge bewusstseinskultur ist eine Weiterführung aber auch ein Bruch mit unserer früheren Arbeit in EnlightenNext. Viele von uns waren Schüler von Andrew Cohen, dem Gründer der spirituellen Gemeinschaft und des Netzwerkes EnlightenNext oder waren inspiriert von seiner Vision eines kollektiven, evolutionären Erwachens zwischen Menschen. Jeder von uns kam zu dieser Arbeit über verschiedene Lebenswege. Einige waren Aktivisten, die helfen wollten, das Ungleichgewicht in der Welt auszubalancieren. Andere haben Wege gesucht, Spirit jenseits des Meditationskissens, des Klosters oder tiefen Retreat-Erfahrungen in die Welt zu bringen. Andere wollten einfach neue Wege des Zusammenlebens und Zusammenarbeitens finden. Und wieder andere sind einem starken Ruf nach Freiheit und tiefer Verbundenheit mit dem Leben gefolgt.

Auch unsere HigherWe-Arbeit hat in dieser Zeit ihren Ursprung. Wir sind Andrew Cohen dankbar, der den Kontext geschaffen hat, in dem dies entstehen und in dem wir so viel für unsere Arbeit lernen konnten. Wir sind auch dankbar für die vielen Menschen – spirituelle Brüder und Schwestern – die so viel gegeben haben, aus ganzem Herzen und aus tiefster Seele, um ein Bewusstsein dieses kollektiven Feldes zu schaffen. Wir alle waren zutiefst inspiriert von der Erkenntnis, wie viel Potenzial in der Kultivierung neuer, bewusster Wir-Räume steckt. Eine tiefe Öffnung zu einer kollektiven Intelligenz, die über 20 Jahre auch zum besten Teil unserer Arbeit in EnlightenNext gehörte. Als sich Andrew Cohen 2013 in ein Sabbatical zurückzog, um Themen seiner Integrität bezüglich seiner Arbeit als spiritueller Lehrer anzuschauen, haben sich einige seiner Schüler unter der Leitung von Thomas Steininger, einem langjährigen HigherWe-Trainer, entschlossen, diese Arbeit weiterzuführen und weiterzuentwickeln.

Der Weg war nicht leicht. Einige frühere Beteiligte haben aus unterschiedlichen Gründen andere Wege eingeschlagen: Einige hatten das Bedürfnis, ihre eigene Entwicklung in einer unabhängigeren Weise weiterzuverfolgen. Zur gleichen Zeit kamen auch neue Menschen zu unserer Arbeit. Wir wollten aus den Fehlern bei EnlightenNext lernen und die Tiefe und das Potenzial, das wir gemeinsam erfahren hatten, auf neue Weise weiterentwickeln, außerhalb des Guru-Kontexts, in dem sie ursprünglich entstanden sind. Ein Teil von emerge bewusstseinskultur ist auch eine „spirituelle Weggemeinschaft“, die einige von uns im Sommer 2015 gegründet haben, um unserer Bewusstseinsarbeit auch als gemeinsames Lebensprojekt eine tiefe spirituelle Basis zu geben.

emerge bewusstseinskultur lebt von der lebendigen Qualität eines intersubjektiven Feldes, das wir HigherWe nennen — ein Feld, das darauf aufbaut, dass wir gleichzeitig unser Vertrauen ineinander und unsere Vertrauenswürdigkeit entwickeln. Was uns immer wieder Kraft und Inspiration gibt, ist das Potenzial dieses lebendigen und kreativen Bewusstseinsfelds, das Menschen miteinander kultivieren können und das unserer Arbeit bei emerge bewusstseinskultur eine moderne, spirituelle Grundlage gibt.